U11 Juniorinnen 

Unsere Mädels der U11 reisten am Sonntag, dem 14.01.2024 bereits um 7.30 Uhr ins eine Stunde entfernte Drensteinfurt, wo die Fortuna Walstedde ihren Fortuna Cup 2024 veranstaltete. Unsere Mädels fingen sehr stark an und machten noch stärker weiter. Am Ende gelang der unangefochtene Turniersieg, der sogar gelang ohne das unsere Torhüterin Julie Baliban auch nur einmal hinter sich greifen musste. Das lag auch daran, dass unsere Verteidigerinnen Frida Schüttert und Marta Sicking jeden Angriff unterbunden, wenn es den Gegnern denn gelang überhaupt in unsere Hälfte zu kommen. Unser Mittelfeld bestehend aus Marie Altrogge, Mila Dugic und Helena Baliban, im Wechsel  erstickten die meisten Angriffe bereits im Keim. Vorne trumpften Vorlagenkönigin Hanna Altrogge und Mia Albrecht auf. Unser „Terrier“ Kate Hartford machte das Team komplett, indem sie mit ihren Allrounderfähigkeiten immer zur Stelle war, wo sie grade gebraucht wurde.
Die Tore erzielten: 12x Mia Albrecht, 4x Hanna Altrogge, 2x Marta Sicking, 1x Marie Altrogge


 

U13 Junioren - spontane Teilnahme beim Eurocup 2024 

Durch den Rückzug von RW Essen nach der Gruppenphase hatte unsere D1 am  Freitag, dem 05.01.2024 die Möglichkeit an der Finalrunde des Eurocups teilzunehmen und den Startplatz der Essener zu übernehmen. In der Endrunde um Platz 21-24 ging es für unsere Jungs dann gegen Viktoria Heiden, Hertha BSC Berlin und den Hamburger SV.
Bereits im ersten Spiel gegen Viktoria Heiden zeigte unsere Mannschaft eine tolle Leistung und siegte gegen den Gastgeber mit 2:0.
Darauf folgte der erste der beiden großen Gegner. Im Spiel gegen Hertha BSC ging unsere Mannschaft früh durch einen unglücklichen Gegentreffer in Rückstand, konnte dann aber den Ausgleich zum 1:1 erzielen und dieses über eine längere Zeit halten. Erst in den letzten Minuten gelang es der Hertha mehrere Male gefährlich vors Tor zu kommen und so am Ende doch recht deutlich mit 1:6 zu gewinnen.
Im letzten Spiel gegen den HSV konnten wir lange mitspielen und sogar den Treffer zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung erzielen. Am Ende des Spiels lautete das Ergebnis 2:2. Damit belegten wir den 22. Platz und landeten damit sogar vor dem HSV.
Unsere Mannschaft kann stolz sein, gegen starke Nachwuchsteams der Profiklubs solche Leistungen gezeigt zu haben und diese Erfahrungen mitnehmen zu dürfen. Ein großer Dank für diese wahrscheinlich einmalige Chance geht an dieser Stelle auch noch einmal an den Ausrichter Viktoria Heiden, der uns kurzfristig kontaktiert hatte, um anstelle von RW Essen die Finalrunde zu spielen.






E-Juniorinnen/Junioren Turnier des SC Reken

Unsere E-Mädchen und Jungs sind mit einem internen Hallenturnier am 07.01.2024 in das Fußballjahr gestartet. Das war ein toller Sonntag. Die Trainer unserer E-Mannschaften haben das interne Turnier selber organisiert. Über 60 Mädchen und Jungs aus allen E-Mannschaften wurden bunt gemischt in insgesamt 8 Teams eingeteilt. In Gruppe A spielten Deutschland, Frankreich, Niederlande, Kroatien. In Gruppe B spielten England, Spanien, Portugal, Belgien. Also SCR-International. Ab 11 Uhr rollte der Ball und die Sporthalle am Rathaus war mit zahlreichen Zuschauern gefüllt. Am Ende jubelte Team Kroatien über den Tagessieg. Danke an ALLE die dazu beigetragen haben, dass dieses Turnier ein voller Erfolg war. 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 11
  • 10
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15



WICHTIGER TERMIN für die SCR Jugend = Jugendgeneralversammlung

Wir werden immer größer und größer. Sportlich läuft es, aber die Arbeit im Hintergrund wird nicht weniger. Deshalb möchten wir uns breiter Aufstellen und wollen euch unsere Ideen für eine Neuausrichtung vorstellen, mit euch diskutieren und unseren Fahrplan festlegen. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung. 


 







U19 Pokalspiel Achtelfinale

Am 18.10.2023 begrüßte die Mannschaft um Kapitän Noah Schlottbohm das in letzter Zeit stark aufspielende Bezirksliga-Team der Spvgg Erkenschwick. Unsere U19 verlor am Ende unglücklich mit 1:3. Das Spiel hätte unsere U19 mit etwas mehr Spielglück sicherlich auch für sich entscheiden können.
Defensiv war das Team gut eingestellt und stand stabil, taktisch diszipliniert sollten die Gäste über Umschalt- und Konterspiel zermürbt werden. Der Plan gelang soweit gut und unsere U19 schnupperte dann auch am Führungstreffer. Max Simon verpasste zunächst knapp, Erkenschwick hätte nach einer heiklen Szene bereits nach 30 Minuten rot sehen können und der anschließende Freistoß von Bennet Versmold verpasste das Tor nur um Zentimeter. Die Jungs von Trainer Sebastian Ewering waren zu jeder Zeit aktiv und waren bis zum Halbzeitpfiff in den  entscheidenden Momenten immer zur Stelle.
Die zweite Halbzeit wurde kribbelig. Die SCR U19 hielt zunächst am Matchplan fest - doch in der 63. Minute war es dann soweit und Erkenschwick schoss das 0:1 (eher schmeichelhaft, denn voraus gegangen war ein Foul an Yanick Kohn).
Die Rekener Jungs haben dann umgestellt, gewechselt und das Spiel ab jetzt offen gestaltet.  Henne van Horn kann das 1:1 machen, scheitert aber am 2-Meter Torwart im Eins gegen Eins und praktisch im Gegenzug fällt das 0:2. Brutal ärgerlich... doch das U19 Team blieb mit guter Einstellung im Spiel und konnte durch Kohn 15 Minuten vor Schluss verkürzen. Die Euphorie hätte Reken eventuell noch zum Ausgleich getragen, wenn nicht nur 2 Minuten später das 1:3 nach einem Konter gefallen wäre. Im Anschluss daran investiere Reken aber trotzdem weiter,  ackerte bis zum Schluss und spielte sich ein paar Chancen heraus, aber das notwendige Glück hat gefehlt. Sehr schade aber ein toller Pokalabend, auf den die U19 Spieler positiv zurück blicken sollten.



Heimspieltag für unsere E1 und E2 Junioren

Das Team der E1 Junioren empfing am Freitag, dem 22.09.2023 die E1 der SG Borken. Ein spannendes Spiel für die zahlreichen Zuschauer und nervenaufreibend für das Trainerteam Nienhaus. Spielerisch zeigte unsere E1 ein ganz starkes Spiel, leider verfehlte der Ball immer wieder das gegnerische Tor. Die Borkener E1 spielte ebenfalls stark und nutzte die Torchancen effektiv. Ein sehr unterhaltsames, spannendes und faires Spiel. Glückwunsch an die E1 der SG Borken zum Sieg.  Bei unseren E2 Junioren lief es im Spadaka Sportpark von Beginn an optimal, was das Endergebnis von 14:0 gegen die E3 Junioren der Westfalia aus Gemen deutlich zeigt. Spielerisch war das SCR Team klar überlegen, zeigte viele schöne Spielzüge und freute sich über jedes erzielte Tor. Glückwunsch Jungs.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 1a



U19 punktet zu Hause erneut

Hektisch war es auf dem Platz im Stadion am Gevelsberg gegen die Nachbarn aus Heiden; am Ende jubelte die SCR U19 über einen 5:4 Heimsieg und bleibt weiterhin ohne Punktverlust, doch es war nervenaufreibend und wild.
Die Gäste aus Heiden führten nach einer halben Stunde mit 0:2, weil unsere U19 alles falsch gemacht hat, was man nur falsch machen konnte - absolut verschlafen. Das SCR Team hat es aber noch kurz vor der Pause innerhalb von 5 Minuten geschafft, mit einem Unentschieden in die Kabine zu gehen. Zunächst war es Lukas Schlottbohm mit einem schönen Schuss aus der zweiten Reihe, quasi aus dem Nichts nach einer Einwurf-Situation und kurz darauf war es endlich mal eine wunderbare Kombination, die Bennet Versmold (mit dem Halbzeitpfiff) veredelte.
In der Halbzeitpause wurde sicherlich viel besprochen. Die SCR U19 ging dann auch durch den eingewechselten Ole Homann in Führung, nur um kurz darauf das unnötige 3:3 nach einem  individuellen Fehler zu kassieren. Die Mannschaft raffte sich aber auf und Noah Schlottbohm packte mit viel Willen den Doppelschlag zum 4:3 und 5:3. Eigentlich wollte man in Folge das hitzige Spiel beruhigen, aber strittige Schiedsrichterentscheidungen, unnötige Kommentare und viele Nickeligkeiten haben das Spiel weiter aufgeheizt. Wie es kommen musste wurde Reken das 6:3 aufgrund von vermeintlicher Abseitsposition aberkannt und später den Gästen  der Anschlusstreffer abseitsverdächtig gegeben - spannend also bis zum Schluss. Die SCR U19  hat es über die Zeit gerettet und in diesem emotionalen Spiel 3 Punkte mitgenommen.
"Wir haben spielerisch zwar nicht das auf den Platz gebracht, was uns in letzter Zeit ausgemacht hat und die vielen Zuschauer, die wir heute hatten haben im Vorfeld vielleicht erwartet, dass es ein klarer Sieg für uns wird aufgrund unserer guten Leistungen zuletzt - wir bekommen aber nichts geschenkt und das hat man heute gesehen. Kein Sieg ist selbstverständlich. Wir beweisen aber immer als Team Moral und haben am Ende verdient gewonnen!" äußert Trainer Ewering nach dem Spiel.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 9
  • 8
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15


U19 verteidigt Tabellenführung gegen direkten Konkurrenten aus Velen

Am Ende ein 0:3 Auswärtssieg für Reken und somit nach dem dritten Spieltag 9 Punkte und ein Torverhältnis von 23:0, sowie Platz 1. Doch auswärts in Velen taten sich unsere U19 Jungs in jüngster Vergangenheit immer schwer, so auch an diesem Spieltag. Die erste Hälfte war es kein ansehnliches Spiel. Reken in der Bewegung ohne Ball schlecht, häufig zu weit weg vom Gegner und mit Ball zu oft ärgerliche, unnötige Ballverluste. Velen mit Körperlichkeit und langen Bällen. Auf beiden Seiten keine großen, nennenswerten Chancen. Man sehnte sich nach dem Halbzeitpfiff. Schiedsrichter Carsten Liebs machte dann auch pünktlich Pause.
Klare Worte in der Kabine, eine taktische Umstellung und die Jungs mit ihrem Siegeswillen und der Erinnerung an das Selbstbewusstsein aufgrund der zuletzt sehr guten Leistungen sollten Besserung schaffen.
Reken kam dann gut in die Partie und drückte Velen etwas tiefer rein. Max Simon sollte dann zum Matchwinner werden. Zunächst in Szene gesetzt durch eine wunderbare Flanke von Conner Korte in der 64.  Spielminute - verwandelte Max die Kugel sicher. Kurze Zeit später hatte Ole Homann die Übersicht und schickte Max, der es dann technisch überragend löste und cool vor dem Tor geblieben ist. (66.). Danach hatte Reken das Spiel komplett in eigener Hand. Velen nur noch mit intensiven Zweikampfverhalten und Fouls. Die beste Antwort darauf war das 3:0 durch Henne van Horn kurz vor Schluss, resultierend aus einer Einwurf Situation, in der Reken schnell schaltete. Das Spiel war durch, Reken hielt außerdem wiederholt die Null. Doch einen Wermutstropfen gibt es... an dieser Stelle wünschen wir Justin Anders,  der sich die Schulter ausgekugelt hat, gute Besserung!



U19 Junioren - 2. Spieltag am 26.08.2023

Nach dem 0:14 Torfestival in Marbeck am ersten Spieltag traf die Ewering-Elf am 26.08.2023 im zweiten Spiel zu Hause auf den VFL Ramsdorf. Die erste Halbzeit hat Ramsdorf es den Rekenern nicht leicht gemacht und kompakt verteidigt, doch nach ca. 20 Minuten köpfte Noah Domhöver nach einer gut getretenen Ecke von Schlotti (Noah Schlottbohm) zum 1:0. Reken in Folge zwar weiter spielbestimmend, aber nicht zwingend genug, sodass es verdient 1:0 in die Pause ging.
Die zweite Halbzeit lief dann rund. Max Simon wurde eingewechselt und legte nur 5 Minuten später mustergültig für Schlotti auf, der sauber verwandelte. Reken konnte mit dem Selbstbewusstsein der Führung befreit aufspielen und das Ergebnis durch gute Raumpositionierung, besserer Passquote als in Halbzeit eins und guten Lösungen im engen Raum, sowie mit der geforderten Konsequenz im Abschluss auf ein 6:0 hochschrauben. Glückwunsch zum souveränen Saisonbeginn Jungs!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15



U19 Junioren - Saison 2023/24 - Trainerwechsel

Die Meisterschaft haben unsere U19 Jungs in der Saison 2022/23 klar gemacht. Für den Aufstieg in die Bezirksliga hat es leider nicht gereicht, aber das Team hat eine super Saison hingelegt und kann stolz sein. Wilhelm Stümmler hat das Optimum aus dem personell sehr knapp besetzten Kader herausgeholt. In der anstehenden Saison wird die U19 von einem neuen Trainerteam geführt. Sebastian Ewering (Cheftrainer) und Sven Löbbing übernehmen die U19.  Beide sind keine Unbekannten, zuletzt die U17 Junioren geleitet und schon lange im Verein. Jetzt legen die Beiden ihr Augenmerk auf die U19 und wissen, dass dies eine neue Herausforderung sein wird, denn jetzt heißt es auch, die jungen Talente an den Seniorenbereich, insbesondere für die erste Mannschaft, weiter heranzuziehen. Wir wünschen Sebastian und Sven für die neue Aufgaben viel Erfolg, der Mannschaft eine gute Vorbereitung und viele spannende Spiele in der Saison 2023/24.



19 Junioren - Rückspiel Qualifikation zur Bezirksliga

Der Traum vom Aufstieg in die Bezirksliga ist für unsere U19 geplatzt. Im zweiten Relegationsspiel gab es bei der SG Suderwich eine unerwartete 0:5 (0:2) - Schlappe. Sicherlich waren die Vorzeichen für dieses entscheidende Spiel alles andere als gut. Kapitän Tom Klinkhammer ohnehin verletzt. Leonard Stuke, Noah Josefowicz, Bennet Versmold, Nils Lackmann und Luis Gödde konnten die Woche zuvor krankheits- und verletzungsbedingt nicht trainieren. Vorsorglich wurde Erik Zobel (U17) in den Kader genommen. Bereits nach 2 Minuten musste Leonard Stuke wegen seiner Oberschenkelzerrung wieder vom Platz. Trotz allem wäre bis zur Pause sicherlich mehr drin gewesen. Zu Beginn des Spiels konnte man die Suderwicher Nervosität förmlich greifen. Leider schafften wir es nicht, dies zu unserem Vorteil zu nutzen. Im Gegenteil: Suderwich wurde durch zwei krasse Fehler auf die Siegerstraße gebracht. Und es kam noch schlimmer. Nach einem unnötigen Fehlpass vor dem eigenen Strafraum lief ein gegnerischer Angreifer Richtung Tor. Noah Josefowicz wollte den Fehler ausbügeln, kam einen Tick zu spät und sah vom Schiedsrichter die rote Karte wegen einer Notbremse. Die Aufstiegsrelegation war folglich schon zur Halbzeit entschieden.  Suderwich legte in der 2. Halbzeit noch 3 Treffer nach, wir hatten dem nichts mehr entgegenzusetzen. Trainer Wilhelm Stümmler zeigte sich nach dem Schlusspfiff sichtlich enttäuscht: „Wir haben immer gesagt, wir können den Aufstieg schaffen, wenn alles passt. Dies war leider in den Aufstiegsspielen unterm Strich nicht der Fall.“ Ein großes DANKESCHÖN an die zahlreichen Rekener Fans, die bei sommerlichen Temperaturen den Weg nach Suderwich genommen haben.  Trotz der Niederlage möchten wir daran erinnern, dass unsere U19 Junioren den Meistertitel in der Saison 2022/23 geholt haben!!! Glückwunsch Jungs!


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 112
  • 13
  • 14
  • 15



U19 Junioren - Hinrunde Qualifikation zur Bezirksliga

Bei besten äußeren Bedingungen traf unsere A1 am 03.06.2023 im ersten Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga zuhause auf die SG Suderwich. Und das Spiel begann aus unserer Sicht mit hohem Tempo. Bereits in der 3. Minute hatte Bennet Versmold die große Chance zum 1:0, scheiterte aber am gut reagierenden Gästetorhüter. Auch danach blieben unsere Jungs zunächst gut im Spiel. Dann verflachte die Partie etwas, zumal Leonard Stuke leider mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden musste. In dieser Phase kam der Gast mit einem Doppelschlag (29./32.) zu seinen beiden Treffern,  als 2 lange Bälle nicht gut verteidigt wurden. Trotzdem erholte sich das Team um Ersatzkapitän Luca Fasselt von diesem Doppelschlag und bot vor allem in der 2. Halbzeit einen spielerisch richtig starken Auftritt. Obwohl einige Hochkaräter klasse herausgespielt wurden,  reichte es leider nur noch zum Anschlusstreffer durch Carlos Schmidt (59.). Ansonsten fehlten manchmal entscheidende Zentimeter oder der Suderwicher Torhüter konnte parieren. Auf der anderen Seite konnte sich auch Nils Lackmann bei 2 Kontern der Gäste auszeichnen. Trainer Wilhelm Stümmler war nach dem Spiel nur vom Ergebnis, nicht aber vom Spiel seiner Mannschaft enttäuscht: „Uns hat leider heute das nötige Spielglück gefehlt Ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen, sie haben alles gegeben. Wir werden jetzt im Rückspiel am kommenden Samstag in Suderwich nochmal alles versuchen. 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15


U19 Junioren Meister am vorletzten Spieltag

Bereits am vorletzten Spieltag sicherte sich unsere U19 mit einem verdienten 3:1 (2:1)-Heimsieg gegen den Tabellenzweiten JSG Lembeck/Rhade/Deuten die Meisterschaft in der Kreisliga A, Gruppe 1. Diesmal kamen unsere Jungs gut ins Spiel und gingen in der 15. Minute durch Bennet Versmold 1:0 in Führung. Kurze Zeit später schied Kapitän Tom Klinkhammer leider mit einer Knieverletzung aus. Unsere Viererkette musste sich zunächst neu sortieren und innerhalb weniger Minuten durch einen direkten Freistoß von der Strafraumgrenze aus den Ausgleich hinnehmen. Trotzdem ließ sich unsere Mannschaft nicht beirren und ging kurz vor der Halbzeit durch Carlos Schmidt erneut in Führung. Dabei hatte der starke Schiedsrichter den richtigen Riecher und ließ bei einem zuvor rotverdächtigem Einsteigen des Gegners den Vorteil laufen. In der zweiten Halbzeit waren wir spielerisch das bessere Team und Noah Josefowicz machte schließlich in der 80. Minute mit einem indirekten Freistoß den Deckel drauf.⚽️ Beim Abpfiff kannte der Jubel keine Grenzen. Trainer Wilhelm Stümmler freute sich: “Den Erfolg haben sich die Jungs redlich verdient, zumal damit aufgrund unserer dauerhaft angespannten Personalsituation nicht unbedingt zu rechnen war. Jetzt wollen wir natürlich auch das i-Tüpfelchen und in den beiden demnächst anstehenden Entscheidungsspielen den Aufstieg in die Bezirksliga klar machen.“ Gegner ist der Meister der Kreisliga A, Gruppe 2, die SG Suderwich ⚽️

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15



U19 Junioren holen sich die Tabellenführung zurück

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte unsere U19 im wichtigen Meisterschaftsspiel bei der JSG Velen-Hochmoor. Durch 2 frühe und vermeidbare Gegentore in der 4. und 9. Minute schienen alle guten Vorsätze über den Haufen geworfen. Doch dann besannen sich unsere Jungs auf ihre fußballerischen Qualitäten und drehten innerhalb von 20 Minuten durch   Leonard Stuke, Julien Drysch und Luca Fasselt den Spieß um und nahmen beim Halbzeitpfiff des souveränen Schiedsrichters den Vorsprung mit in die Pause. Obwohl der Gegner auch nach dem Wechsel nicht locker ließ, konnten wir zwei durch Luis Gödde abgeschlossene Konter zum 2:5 nutzen. Velen-Hochmoor verkürzte nach einer Ecke ehe Tom Klinkhammer einen von der Mauer angeprallten Freistoß im Nachsetzen zum 3:6-Endstand nutzte (81.).  Mit diesem wichtigen Auswärtssieg übernahm die Mannschaft von Trainer Wilhelm Stümmler vor dem Spitzenspiel am kommenden Samstag gegen die JSG Lembeck/Rhade/Deuten wieder die Tabellenführung in der Kreisliga A.


Zweite Niederlage in Folge für unsere U17 Junioren

Nach dem unglücklichen und bitteren 2:4 gegen VfB Hüls verliert die U17 das Spitzenspiel in Schermbeck mit 6:1. Das Team von Trainer Sebastian Ewering wollte das Spiel aufgrund von Klassenfahrt und Hochzeit an dem Wochenende verschieben. Schermbeck hat sich leider nur dazu bereit erklären können, auf Sonntag zu verlegen. Es fehlten beide Torhüter, Abwehrchef Erik Zobel, Rechtsverteidiger Justin Anders, Stammspieler Santi Medic verletzte sich kurzfristig und auch einige Spieler für die Breite fehlten. Mit den schlechten Voraussetzungen wollte das Team aber wenigstens mit einer "jetzt erst Recht" Einstellung auf den Platz gehen und kämpfen für den Traum aufzusteigen - defensiv stabil stehen und über Umschaltspiel kommen, doch der Plan war nichtig mit dem frühen 1:0 für Schermbeck durch einen zugesprochenen Elfer. Das Spiel unserer U17 war ab diesem Zeitpunkt nicht mehr gut und Schermbeck spielte ausreichend genug, um mit 3:0 in die Pause zu gehen. Die SCR U17 stellte taktisch um, musste natürlich Risiko gehen und in den ersten Minuten merkte man auch die richtige Einstellung. Nach 50 Minuten war es dann ein individueller Fehler im Aufbau und einem guten Fernschuss geschuldet, der Schermbeck das 4:0 brachte. Die Hoffnung noch was zu reißen war hinüber, Schermbeck schraubte das Ergebnis hoch bis zum 6:0 und unsere Jungs haben nach einer Ecke wenigstens noch einen Ehrentreffer per Kopf von Noah Domhöver erzielen können.https://strato-editor.com/.cm4all/widgetres.php/com.cm4all.wdn.PhotoGallery/images/thumbnail-gallery.png
Bei aller Fußballromantik ist der Aufstieg für Reken höchstwahrscheinlich nicht mehr zu erreichen. Der Primus aus Schermbeck muss die letzten beiden Spieltage verlieren und unsere U17 die letzten beiden Spiele gewinnen. Jetzt geht es darum, die letzten beiden Spiele mit stolz zu beenden - möglichst 6 Punkte mitzunehmen, minimal zu hoffen und wenn es nicht klappt mit erhobenen Haupt zurück zu blicken, denn unsere U17 hat eine gute Runde gespielt, tolle Spiele gezeigt, investiert, Moral bewiesen und die Jungs sind im Laufe der Zeit noch mehr als Team zusammen geschweißt worden!



DREI Spieler schaffen den Sprung in die 1. Mannschaft

In der Saison 2023/24 haben wieder drei Spieler aus unserer U19 den Sprung in die ERSTE geschafft. Damit bleiben wir unserem Anspruch treu, jedes Jahr Spieler des eigenen Nachwuchses zu integrieren. Zum Kader der ERSTEN Mannschaft in der kommenden Saison gehören Luca Fasselt, Tom Klinkhammer und Leonard Stuke. Diese außergewöhnliche Quote ist auch das Ergebnis der eng verzahnten Zusammenarbeit der Jugend- und Seniorenabteilung sowie der Trainerteams U19 und ERSTE. Unsere „U19 Neuzugänge“ im Kurzprofil.

Tom Klinkhammer kam 2013 aus Lembeck nach Reken und spielt seitdem in Reken Fußball. Nicht ohne Grund ist er Kapitän der U19, denn er ist ein absoluter Führungsspieler, mit einer enormen Grundschnelligkeit und sehr stark in der Balleroberung. „Ich freue mich sehr auf die kommende Saison und das Training mit vielen erfahrenen Spielern. Mein Ziel war es auch in der Jugend schon immer, in der höchstmöglichen Mannschaft zu spielen. Das ich in der kommenden Saison zum Kader der 1. Mannschaft gehören werde motiviert mich ungemein.“ so Tom

Luca Fasselt hat seine Fußballkarriere 2011 in Reken gestartet. Der Linksfuß hat ein sehr gutes Spielverständnis, ist dribbel- und abschlussstark und technisch hervorragend ausgebildet. 2017 und 2018 spielte Luca beim TSV Marl-Hüls, kam dann aber wieder zurück nach Reken, um gemeinsam mit seinen Freunden auf dem Platz zu stehen. „Ich freue mich über die Chance in der kommenden Saison ein Teil der ERSTEN Mannschaft des SC Reken zu sein. Ganz besonders freue ich mich darüber, auch wieder unter Dave zu trainieren; er war schon mein Trainer in Marl.“ so Luca

Leonard Stuke hat seine ersten Fußballschuhe 2009 bekommen und so lange spielt er auch schon Fußball in Reken. In der U19 ist er aktuell ein sehr wichtiger zentraler Spieler, der sowohl in der Innenverteidigung, als Sechser oder bei Bedarf als Zehner aktiv ist. Neben seiner sehr guten offensiven und defensiven Zweikampfführung zeichnet ihn u.a. sein gutes Auge für den Nebenmann aus. „Ich möchte weiterhin erfolgreich beim SC Reken Fußball spielen und freue mich, ein Teil der ERSTEN Mannschaft zu werden. Ich bin gespannt auf meine erste Fußballsaison als Seniorenspieler und bin sicher, von den erfahrenen Spielern jede Menge zu lernen.“ so Leonard

„Wir sind stolz, dass es auch in diesem Jahr wieder junge Fußballer aus unseren eigenen Reihen in die ERSTE Mannschaft geschafft haben. Ein Zeichen, dass wir mit unserer Arbeit in der Jugend vieles richtig machen und den Jungs und Mädchen eine gute fußballerische Ausbildung geben. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unseren U19 Trainer Wilhelm Stümmler, der eine super Arbeit in der U19 macht.“ so SCR-Jugendleiterin Bianka Buchholz
Wir wünschen den Jungs einen guten Einstieg in den Seniorenfußball und für die restlichen Spiele  in der U19 die maximale Punktzahl.

C2-Junioren - Heimspiel am 22.04.2023

Für das Spiel gegen die JSG Raesfeld-Erle hatten sich die C2 Junioren viel vorgenommen; es galt im Rückspiel zu Hause die Niederlage vom Hinspiel gut zu machen.
Während der Trainingswoche wurden Standards einstudiert und viele spielerische Varianten eingeübt. Zum ersten Mal startete das Team mit einer 5-er Abwehrkette. Es galt aber, nicht zu passiv zu agieren und mit einer gesunden Aggressivität das Spiel anzugehen. Die C2-Jungs setzten die Vorgaben gut um, hatten gute Chancen, die aber nicht gemacht wurden. Durch ein Faulspiel bekam Raesfeld einen Elfmeter, welcher zum 0:1 führte, aber unsere Jungs hielt weiter dagegen, auch nach einem weiteren Treffer der Gäste zum 0:2. Durch einen schönen Konter erzielte Julien den verdienten Anschlusstreffer durch Julien und noch vor dem Pausenpfiff gelang es dem SCR Team, durch einen sehr gut gespielten Freistoß, den Ausgleichstreffer um 2:2 Halbzeitstand zu erzielen. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich das Team motiviert und hielt gut gegen das Angriffsspiel der Gäste. Beide Team versuchten viel, spielten aber nicht konsequent genug zu ende und so hieß es am Ende 2:2 Unentschieden. Das C2-Trainerteam war sehr zufrieden mit der Leistung und der positiven Einstellung ihrer Mannschaft. 


U17 Junioren mit furiosen 0:8 Auswärtssieg in Gemen

Was ein Ding! Die U17 mit einem nicht zu erwartenden Kantersieg ...
Mit Selbstbewusstsein wollten die Rekener in die Rückrunde starten und haben das eindrucksvoll bewiesen. Das Spiel begann perfekt, weil sich Noah Schlottbohm in der 3. Minute nach zuvor gutem Spielzug im Sechszehner durch setzte und mit der Picke vollendet hat. Nur 3 Minuten später spielte Noah alias "Schlotti" mustergültig durch die Schnittstelle in der 4er-Kette von Gemen um Torjäger Bennet Versmold in Szene zu setzen, dieser netzte dann auch mit seinem ersten Versuch ein. Reken überlegen, Gemen aber auch nicht ungefährlich. Es war wichtig das 3:0 nachzulegen, was Reken dann glücklicherweise nach einem Handelfmeter gelungen ist. Das Spiel schien entschieden und so spielten die Rekener im Anschluss leider auch und haben Gemen ins Spiel kommen lassen - ein Anschlusstreffer wäre vor der Halbzeit aufgrund der ungewohnten Fehler seitens Reken nicht unverdient.
Die Halbzeit tat Reken gut. Gemen wirkte nach Wiederanpfiff zwar ziemlich motiviert, aber der taktische Wechsel bei der SCR U17 fruchtete. Schlotti - nun auf der 10er Position - hat den eingewechselten Santi Medic perfekt geschickt, dieser umkurvte Gemens Torhüter und sah den eingelaufenen Ole Homann und legte quer, Ole schob zum 0:4 ein. Anders als zum Ende der ersten Halbzeit hat Reken dann die richtige Einstellung bewiesen, spielte es clever und konnte das Ergebnis hochschrauben. Es hätte letztlich durchaus auch zweistellig ausgehen können, wenn man in der ein oder anderen Situation nicht zu verspielt gewesen wäre, aber das ist meckern auf hohem Niveau. Klasse Teamleistung der U17 💯💪🏻


U17 Junioren - Auswärtsspiel am 25.03.2023

Im Regen von Velen holt die Rekener U17 einen 1:4 Auswärtssieg und verteidigt die Tabellenführung. Es war das bewusst ekelige Spiel. Velen in 5er-Kette, aggressive Zweikämpfe und lange Bälle... Reken versuchte das Spiel an sich zu reißen, aber es gelang wenig.
Der kleine Platz in Velen mit den Wetterbedingungen machte Reken spielerisch zu schaffen, aber das durfte natürlich nicht die Ausrede dafür sein, dass man Luftzweikämpfe zu wenig gewinnt, Bälle kaum fordert, zu weit weg verteidigt und die Abstände zwischen den Ketten nicht passen. Es gab eigentlich keine nennenswerten Torszenen. Durch einen wahrscheinlich unberechtigten Freistoß fiel jedoch das 1:0 für Velen. Aus 20 Metern, Innenpfosten, Tor. Konsequenterweise stellte Reken taktisch um und es wurde etwas stabiler, aber weiterhin ungefährlich.
Die Halbzeitansprache war dann zunächst "Sehr ehrlich, um wach zu werden." wie Innenverteidiger Finn Mayer beschreibt und Co-Trainer Löbbing erklärte Spielaufbauprinzipien, die gegen Velen in diesem Spiel eigentlich hätten zum besseren führen müssen. Die zweite Halbzeit hat von der Mentalität her dann gepasst, doch der Aufbau war weiterhin schwerfällig. Nach gut 10 Minuten entschied Trainer Ewering dann auch auf lange Bälle und Zweite-Bälle-Gewinnung umzustellen. Nur wenige Zeit später dann der Ausgleich per Elfmeter, die Entscheidung auch hier mehr als strittig, ob innerhalb oder außerhalb, aber Bennet Versmold war es egal und verwandelte eiskalt zum 1:1. Das Highlight des Spiels dann 2 Minuten später. Der Freistoß aus 35 Metern zum 1:2 von Erik Zobel. Nach kurzem rausschschauen zur Trainerbank und dem abnicken schießen zu dürfen - denn aus dem Training wusste man, der Junge kann das; knallte Erik einen Flatterball in den Winkel! Sensationell! Unhaltbar!
Reken daraufhin mit Oberwasser, verteidigte mit Leidenschaft die langen Bälle und konnte die Führung ausbauen, dank einem überragenden Torjäger-Kanonen-Anwärter namens Bennet Versmold, der zwei Fehler in Velens Kette innerhalb kürzester Zeit zum 1:3 und 1:4 bestrafte. ⚽🔥 Reken schöpfte in Folge sein Wechselkontingent aus und brachte das 1:4 über die Bühne.
Den U17 Spitzenreitern wird nun eine Woche Trainingsfrei gegönnt, ehe es in die Ferien geht.


C2 Junioren - Heimspiel am 18.03.2023

Angekommen in der Kreisliga B sind unsere C2 Junioren. Nachdem das Team in den ersten beiden Meisterschaftsspielen gegen die JSG Rasesfeld-Erle und die JSG Velen-Hochmoor nicht punkten konnte, lief es im Heimspiel gegen Westfalia Gemen II sehr gut. Das C2-Team hatte sich viel vorgenommen. Die im Training geübten Standards - korrekte Einwürfe, Freistöße, guter Spielaufbau - sollten  erfolgreich umgesetzt werden. Das Vorhaben wurde allerdings in der ersten Spielhälfte nicht umgesetzt. Nichts gelang so richtig und die Trainer hatten das Gefühl, das ihre Jungs alles vergessen hatten, was besprochen wurde. Trotzdem gelang kurz vor der Halbzeitpause der Führungstreffer zum 1:0. Die Halbzeitansprache war erfolgreich, denn mit dem Wiederanpfiff begannen die C2 Junioren deutlich fokussierter und die Ansprache untereinander auf dem Platz war sehr gut! Ein anderer Auftritt der C2 und so konnte die Führung bis zum 3:0 ausgebaut werden. Insgesamt eine gute Leistung unserer Jungs und ein verdienter Sieg! (Torschützen: Milan, Stoxi und Luka)


U13 Junioren - Auswärtsspiel am 18.03.2023 

Im Auswärtsspiel beim RSV Borken konnte unsere D1 Leistung aus der Vorwoche bestätigen und erneut dreifach punkten. Nur wenige Minuten nach Spielbeginn gelang es unseren Jungs  sich die ersten Chancen herauszuspielen und so konnte Ahmad in der 4. Minute aus der Distanz zum 0:1 einnetzen. Auch danach bleib unsere Mannschaft aufmerksam und konnte viele Bälle früh gewinnen. Das führte dazu, das Maris in der 8. Minute das zweite Tor für unsere Mannschaft nachlegen konnte. In der Folge wurde dann auch die Gastgeber stärker und spielten sich einige Chancen heraus; eine Chance wurde in der 10. Minute zum 1:2 genutzt. Die SCR D1 hielt allerdings weiter dagegen und konnte sich dann in der 15. Minute nach einem frühen Ballgewinn durch Hasan und dem darauf folgenden zweiten Tor von Maris aus der Druckphase befreien. Mit einem 1:3 Spielstand ging es in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte kamen die Borkener etwas besser ins Spiel und hatten mehr Spielanteile. Unsere Mannschaft stand hinten sicher, ließ nur wenige Chancen zu und konnte durch einige Konter ein paar weitere Chancen herausspielen, die jedoch keine weiteren Tor einbrachten. Da auch die Borkener nur einmal nach einer Ecke erfolgreich waren, endete das Spiel mit einem 2:3 Auswärtssieg für die Mannschaft von Cheftrainer Luc Niehues.


E3 Junioren - Heimspiel am 10.03.2023

Am Freitag, dem 10.03.2023 empfing das Team unserer E3 Junioren den SV Altendorf im Stadion am Gevelsberg. Fußballspielen bei Schneetreiben für unsere Jungs kein Problem ... am Ende freute sich die Mannschaft von Dirk Faltmann und Michael Nienhaus über einen 6:0 Heimsieg. Und überhaupt sind die E3 Junioren super in das Fußballjahr 2023 gestartet. Aus vier Spielen in der Kreisliga C Staffel 26 holte das Team maximale 12 Punkte, bei einem Torverhältnis von 23:7 und führen damit aktuell die Tabelle an. 


U17 Junioren - Spitzenspiel am 11.03.2023 im Stadion am Gevelsberg

Das Spitzenspiel der U17 Junioren in der Kreisliga A zwischen dem SC Reken und dem SV Schermbeck am  Samstag, dem 11.03.2023 im Stadion am Gevelsberg endete verdient mit 1:1 (1:1).
In der ersten Halbzeit war das Team von Chef-Trainer Sebastian Ewering spielbestimmend, agiler in den Zweikämpfen, stabil in der Abwehr und spielerisch überzeugend, verpasste aber die Führung. Die Gäste aus Schermbeck hingegen nutzten den einzigen individuellen Fehler und gingen in der 16. Spielminute in Führung. Die Jungs rund um Kapitän Noah Schlottbohm hielten weiter am taktischen Konzept fest und belohnten sich in der 38. Spielminute mit dem Ausgleichstreffer (Torschütze Bennet Versmold). Mit dem 1:1 ging es für beide Teams in die Halbzeitpause; ein bis dahin sehr gutes Spiel. 
Nach dem Seitenwechsel war es kein ansehnliches Spiel mehr. Es wurde leidenschaftlich verteidigt und viele lange Bälle gespielt. Beide Mannschaften spielten ohne unnötiges Risiko. Die Gäste aus Schermbeck hatten noch zwei gute Chancen, die aber auch aufgrund der bis zum Schlusspfiff sehr aufmerksamen SCR U17 Spieler nicht zum Torerfolg reichten. Ein gerechtetes Unentschieden und weiterhin viel Spannung in der Kreisliga A der U17 Junioren, in der die Schermbecker aufgrund des besseren Torverhältnisses den ersten Tabellenplatz punktgleich vor dem SC Reken belegen. 

  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15


U19 Junioren - Tabellenführung in der Kreisliga A 

Im Heimspiel gegen die JSG Velen/Hochmoor am 11.03.2023 kam unsere U19 zu einem überzeugenden 6:0 (1:0) Erfolg. Bereits in der ersten Halbzeit war unsere Mannschaft spielerisch besser und führte durch Roman Lindner mit 1:0 (20.) . Nach der Pause war es von uns ein sehr ansehnliches Spiel mit richtig guten Kombinationen. Vor allem das 2:0 durch Tom Klinkhammer war einfach Klasse heraus gespielt. Wir spielten auch danach konsequent weiter nach vorne und belohnten uns durch weitere Treffer von Luis Gödde (62.), Carlos Schmidt (68.), Tom Klinkhammer (73.) und Julien Drysch (82.). Trainer Wilhelm Stümmler freute sich nach dem Abpfiff: „Eine absolut starke Leistung und eine gute Basis für die nächsten Wochen."

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15


A2 Junioren - Rückrundenstart 

Das Rückrunden-Auftaktspiel am 24.02.2023 zu Hause gegen Henrichenburg hat unsere A2, bis auf die ersten 5 Spielminuten, verschlafen und musste sich am Ende mit 1: 6 geschlagen geben. Am 02.03.2023 folgte eine 2:1 Auswärtsniederlage beim FC Marbeck; ärgerlich, denn ein Unentschieden wäre hier gerecht gewesen. Am vergangenen Samstag, dem 04.03.2023 ging es für das Team von Trainer Andreas Klimek zum SV Westerholt. Dort trat die SCR A2 selbstbewusst auf, denn aus der Vergangenheit wusste man, dass es gegen die Hausherren immer knappe Ergebnisse gab. An diesem Tag waren alle A2-Spieler fokussiert und wollten endlich die ersten 3 Zähler einfahren. Durch eine starke Abwehrleistung, konsequentes Pressing und schöne Kombination im Spielaufbau hieß es am Ende 2 : 8 für die A2 aus Reken. In der ersten Halbzeit schaffte Louis Kopetzki einen Dreierpack (12., 34. und 45.) und Jesse Klimek netzte 2x ein (7. und 22.); in der zweiten Halbzeit waren es wieder Jesse Klimek (65.) und Louis Kopetzki (75. und 89.), die den Westerholter Schlussmann bezwangen. Die ersten eingefahrenen Punkte im Jahr 2023 wurden anschließend bei einem Kaltgetränk und einer Bratwurst gefeiert. Am Freitag sollen die nächsten Punkte geholt werden; dann spielt das Team zu Hause gegen den aktuellen Tabellenführer, die A2 vom 1. SC BW Wulfen (Anstoß ist um 19 Uhr im Heubachstadion in Maria Veen).

IMG-20230305-WA0007
IMG-20230305-WA0008
IMG-20230305-WA0009


U19 Junioren - Auswärtsspiel am 05.03.2023

Im 1. Auswärtsspiel in der Kreisliga A musste unsere U19  beim SV Bossendorf antreten. Trotz der schnellen Führung durch Julien Drysch (4.) agierten die Mannen um Kapitän Tom Klinkhammer in der 1. Halbzeit ungewohnt schwerfällig und produzierten viele spieltechnische Fehler. Bossendorf wurde nach einem unnötigen Patzer im Aufbauspiel und dem daraus resultierenden Distanzschuss schnell wieder ins Spiel gebracht (6.).  So ging es schließlich nach enttäuschenden 45 Minuten mit 1:1 in die Pause. Im 2. Spielabschnitt lief es dann deutlich besser. Luis Gödde (Dreierpack - 63., 72. und 79.) und Carlos Schmidt (73.) stellten mit ihren Treffern in der letzten halben Stunde den 1 : 5  Auswärtserfolg sicher.


D2 Junioren - Heimspiel am 04.03.2023

Im Heimspiel unserer D2 Junioren am Samstag, dem 04.03.2023 um 12 Uhr im Spadaka Sportpark gegen die D2 der JSG Velen/Hochmoor gab es unglaubliche 16 Tore. Die Jungs von Trainer Nico Hake hatten nach dem internen Fotoshooting richtig Lust auf Fußball und spielten von Beginn an mit ganz viel Spaß und immer in Richtung auf das gegnerische Tor; Halbzeitstand 7:1. In der zweiten Halbzeit gab es dann noch einmal 8 Tore, diese aber alle für unsere D2 und somit war der Jubel über einen 15:1 Heimsieg sehr groß. Die D2 steht damit auf den ersten Tabellenplatz in ihrer Gruppe in der C-Kreisliga mit 9 Punkten aus 3 Spielen und einem Torverhältnis von 20:3. Super Jungs!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13


U17 Junioren - Auswärtsspiel beim VfB Hüls 2

Bereits um 09:15 Uhr am Sonntagmorgen wurde das U17 Spiel in der A-Kreisliga VfB Hüls 2 gegen SC Reken angepfiffen. Ob die frühe Anstoßzeit der Grund war, weshalb die SCR U17 die ersten 15 Minuten verschlief bleibt fraglich. Mit ungewohnt vielen Fehlern spielten die Jungs von Chef-Trainer Sebastian Ewering und luden die Gastgeber gleich zweimal ein, was seitens Hüls in der 8. und 10. Spielminute erfolgreich angenommen wurde. Spätestens jetzt war auch die SCR U17 wach und stellte sich auf das System der Gastgeber ein, blieb ruhig und kämpfte sich eindrucksvoll zurück. Noah Schlottbohm (17. Spielminute) und Bennet Versmold (19. und 34. Spielminute) trafen und so ging es mit 2:3 in die Halbzeitpause
In der zweiten Halbzeit sollte weiter druckvoll nach vorne gespielt werden; ein Hülsner Fernschuss aus 25 Metern (fünf Minuten nach Wiederanpfiff) wurde länger und länger und flog rein; 3:3 und das Spiel war wieder offen. Die Mentalität unserer U17 war aber stark, mit dem Wissen im Hinterkopf spielerisch besser zu sein und der noch verbleibenden Zeit spielten die Jungs rund um Kapitän Noah Schlottbohm einfach weiter und belohnten sich letztlich verdient in der 61. Spielminute. Bennet Versmold machte seinen Dreierpack nach Vorarbeit von Erik Zobel perfekt. Bis zum Abpfiff konnte das SCR-Team ihr Spiel zu Ende bringen, ohne große Torchancen zuzulassen. Ein toller 3:4 Auswärtssieg.




U17 Junioren - ERSTER Spieltag Kreisliga A

Am Samstag, dem 25.02.2023 starteten unsere U17 Junioren mit einem Heimspiel im Stadion am Gevelsberg gegen das Team vom SV Westf. Gemen in die Kreisliga A.  Die Mannschaft vom Trainer-Trio Ewering/Löbbing/Gorczyza war in der ersten Halbzeit spielerisch klar besser, zeigte einen guten Spielaufbau, viele schöne Kombinationen und führte zur Halbzeitpause verdient mit 2:0 (Torschützen Noah Schlottbohm und Bennet Versmold). In der zweiten Halbzeit erhöhte Bennet Versmold nach einer schönen Ecken von Kapitän Noah Schlottbohm auf 3:0 und eigentlich war damit alles klar. Doch 10 Minuten vor Schluss gelang Gemen ein unerwarteter Doppelschlag und unsere U17 begann zu "schwimmen"; schaffte es aber mit viel Glück das 3:2 bis zum Abpfiff zu halten. Nächste Woche geht es zum VfB Hüls.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15


VR-Bank Westmünsterland F-Junioren Cup 2023

Am Samstag, dem 11.02.2023 hatten wir zusammen mit der VR-Bank Westmünsterland zum F-Junioren Turnier in die Sporthalle am Rathaus in Groß Reken eingeladen. Insgesamt 12 Mannschaften hatten viel Spaß. Neben dem SC Reken als Gastgeber waren die F-Junioren vom RSV Borken, TuS Velen, FC Viktoria Heiden, SG Borken und TSV Raesfeld dabei. Die ersten Mannschaften (Gruppe 1) spielten von 10 Uhr bis 13 Uhr ihre Spiele. Insgesamt sahen die zahlreichen Fans auf der Tribüne 40 Tore in 15 Spielen. Die zweite Gruppe startete um 13:30 Uhr und hier landete der Ball in ebenfalls 15 Spielen gleich 59 mal ins Tor. Der F-Junioren Cup wurde in Anlehnung an die neue Spielform im Jugendfußball gespielt, d.h. ohne Schiedsrichter, unnötige Regelunterbrechungen und ohne Platzierung. Der Spaß für alle kleinen Fußballer stand an diesem Tag im Vordergrund und am Ende beider Gruppenspiele gab es nur strahlende Gesichter und viel Freude über eine Medaille. Ein GROSSES Dankeschön an die Trainer unserer F-Junioren für die super Vorbereitung und Umsetzung, an die Eltern für den hervorragenden Thekendienst sowie an alle Kinder und Trainer der teilnehmenden Mannschaften für die schönen Spiele.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15



U17 Junioren - 5:2 Heimsieg im Test gegen SG Coesfeld 06

Beide Teams lieferten nicht ihre Glanzleistung und tasteten sich an, aber zwei herausragende Ecken von Justin Anders wurden verwandelt von Bennet Versmold und Erik Zobel. Mit der komfortablen Führung wurde Reken das Team mit mehr Kontrolle. Das 3:0 resultierte durch klasse Pressing und anschließender Kombination von Ole Homann, Noah Schlottbohm und Max Simon.
Danach ein weiterer Vorteil für Reken. Reken belohnte sich in der Folge nicht mit einem weiteren Treffer und kassierte das Gegentor nach üblen individuellen Fehler. Halbzeit.
Coesfeld zwischenzeitlich in Unterzahl bewies Moral; Reken fühlte sich schon als der Sieger - spätestens nach dem 4:1 und 5:1, als Reken es gut spielte und Noah Schlottbohm vollstreckte. Im Anschluss war Coesfeld allerdings die bessere Mannschaft und schoss verdient das 5:2. Es wurde dann viel gewechselt und Reken spielte es runter.



U17 Junioren - im Vorbereitungsmodus

Am 25.02.2023 geht der Meisterschaftsbetrieb für unsere U17 Junioren weiter. Das erste Spiel in der Kreisliga A ist ein Heimspiel; zu Gast im Stadion am Gevelsberg wird dann der SV Westfalia Gemen sein. Bis dahin bereitet sich das Team von Chef-Trainer Sebastian Ewering weiter intensiv vor. Im Auswärts-Testspiel gegen Spvgg. Erkenschwick am 28.01.2023 verkaufte sich die Mannschaft sehr teuer gegen die Landesliga-Mannschaft und unterlag nur ganz knapp mit 1:0. Mit der Überzeugung auch höherklassig mithalten zu können wurde dieser Test organisiert. Das Ergebnis zeigt eindeutig, dass die SCR U17 klar mithalten kann. In der ersten Viertelstunde war kein Klassenunterschied zu erkennen. Unsere U17 war mutig im Pressing und spielerisch kontrolliert. Die Gastgeber hatten Probleme, leider ließ unsere U17 zwei sehr gute Chancen liegen. Das Gegentor war Pech, das Team ließ sich nach Ballverlust nicht schnell genug fallen, die Kette wurde überspielt und im Klärungsversuch wurde der Erkenschwicker auch noch "perfekt" angeschossen. Die SCR U17 ging mit dem Gegentor gut um; natürlich war Erkenschwick nun aber befreiter und bot spielerisch auch einiges. Es war ein offenes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten aber ohne 100% Torchancen. Die zweite Halbzeit hatte Erkenschwick mehr Ballbesitz, aber so richtig zwingend wurden sie auch aufgrund der guten Kompaktheit und taktischer Disziplin von Reken nicht. Die Zuschauer sahen ein gutes Spiel und in den letzten 10 Minuten drehte das SCR-Team noch etwas auf;  Erkenschwick wurde etwas nervös und unsere U17 Jungs hätten aufgrund von vier guten Möglichkeiten den Ausgleich sicher verdient. Kompliment an das Team, sehr gute Leistung und ein erkenntnisreicher und fairer Test von beiden Teams. Am 04.02.2023 um 12:00 Uhr steht der nächste Test an; dann ist die SG Coesfeld 06 zu Gast im Stadion am Gevelsberg.


G-Junioren 

Am Sonntag, dem 29.01.2023 sind einige unserer G-Junioren einer Einladung aus Herten gefolgt und haben am "Andy-Brinkmann-Gedächtniscup" teilgenommen.
Auf drei Funino-Feldern begegneten unsere kleinen SCR-Kicker den G-Junioren der DJK SpVgg. Herten, SpVgg 1916 Erkenschwick, SW Röllinghausen und dem DSC Wanne Eickel. Es waren tolle Spiele mit ganz vielen Toren und großem Jubel bei der Siegerehrung.
Unsere kleinen Fußballer hatten eine Menge Spaß.




E4 Junioren - starker Auftritt beim Hallenturnier des TuS Velen 

Am Samstag, 21.01.2023 nahmen unseres E4 Junioren am Hallenturnier des TuS Velen teil. In der Gruppe unserer E4 Junioren spielten außerdem TuS Velen 2, SV Westf. Gemen IV, JSG Velen-Hochmoor II und SV Gescher V. Das Rekener Team war in Top-Form und erspielte sich den ersten Platz ohne Punktverlust und mit einem Torverhältnis von 19:1. Herzlichen Glückwunsch an die tollen Fußballer. 

SC Reken 4    vs    TuS Velen 2                           5 : 0

SC Reken 4    vs    SV Westfl. Gemen IV          5 : 0

SC Reken 4    vs    JSG Velen Hochmoor II      3 : 0

SC Reken 4    vs   SV Gescher V                         6 : 1


U17 Junioren - erstes Testspiel im Jahr 2023

Trotzt winterlicher Wetter- u. Platzverhältnissen bestehen die SCR U17 Junioren den ersten Test im Jahr 2023 gegen die JSG Südlohn/Weseke/Oeding und gewinnen zu Hause am Samstag, 21.01.2023 mit 1:0.
Die erste Halbzeit lieferte das Team eine überzeugende Leistung mit ansehnlichen Spielzügen, guten Zwischenraumbesetzungen und einem guten Zweikampfverhalten sowie taktisch diszipliniert ab. Die Rekener U17 war dominanter, mit mehr Ballbesitz, verpasste jedoch zu oft den letzten Pass oder hätte durchaus häufiger aus der zweiten Reihe schießen können - sei es drum, denn in der 19. Minute netzte es. Bennet Versmold schoss, nach einem glücklichen Ballgewinn 25 Meter vor dem Tor, aus 20 Metern unten rechts in die Butze. Reken war in Folge weiterhin besser, aber nicht zwingend genug und so ging es mit der knappen 1:0 Führung in die Pause.
In dem zweiten Abschnitt wurde viel gewechselt (Reken insgesamt 9 mal), der Spielfluss konnte dementsprechend nicht mehr der Gleiche sein und es ging nun auch etwas mehr hin und her aber letztlich ohne viele hochkarätige Torchancen. Der SCR verschoss noch einen Elfmeter und die JSG hatte nach einem guten Umschaltspiel kurz vor Schluss eine aussichtsreiche Chance.
Für beide Teams sicher in verschiedener Hinsicht ein erkenntnisreicher Test. Für unsere U17 außerdem auch wichtig um mit einem positiven Gefühl das nächste Testspiel gegen den Landesligisten SpVgg Erkenschwick anzutreten. Wir wünschen der JSG um Cheftrainer Michael Föcking viel Erfolg für die Spiele in der A-Kreisliga!


U17 Junioren starten ins Fußballjahr 2023

Bilanz unserer U17 bei der 44. Auflage des Gemener Nachwuchs-Cup
1. Spiel - TSC Eintracht Dortmund (Westfalen/Verbandsliga)
Die Rekener Jungs verkauften sich gegen diesen hochklassigen Gegner teuer, vollkommen frei im Kopf unter dem Motto "wir haben eh nichts zu verlieren" erspielte sich Reken eine 2:0 Führung, Dortmund hat sich das aber nicht gefallen lassen, wehrte sich und belohnte sich letztlich mit einem 3:2. Ärgerlich für Reken aber eine sehr gute Leistung
2. Spiel - Vfl Rhede (Niederrheinliga)
In diesem Spiel kam Reken überhaupt nicht ins Spiel, der Gegner presste hoch und führte nach individuellen Fehler früh... Reken gab sich nach dem schnellen Rückstand aber dann gefühlt schon auf, vollkommen unnötig! Mit mehr Gegenwehr wäre dieses Spiel nämlich nicht 0:7 ausgegangen... naja was solls. 
3. Spiel - SuS Stadtlohn (Landesliga)
Reken riskierte in diesem Spiel die Variante 5 Feldspieler zu bringen und ohne Torwart zu spielen. Erik Zobel war "der letzte Mann" und machte es überragend. Leider wurde der Mut nicht belohnt, die Chancen dazu waren jedenfalls da. Schade! 
Die "große Überraschung" blieb also aus - nun gut, der Spaß sollte eh im Vordergrund stehen und es war definitiv eine Erfahrung wert. Vielen Dank an Westf. Gemen für die Einladung!

  • 2
  • 3
  • 4
  • 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13


Rückblick 2022 - Vol. 6

Mit Jannik Ewering und Sebastian Ewering haben wir in unserer Jugendabteilung zwei junge engagierte Trainer, die mit ihrer Arbeit dazu beitragen, dass die "kleinen" Fußballer Spaß auf und neben dem Platz haben, fußballtechnisch gut ausgebildet werden und sich in der Gemeinschaft wohl fühlen. Ein GROSSES Dankeschön an die Beiden und an ALLE anderen Trainer/innen in unserer großen Jugendabteilung. 😘




Rückblick 2022

Jugendförderpreis für die SC Reken-Jugendabteilung
Am 20.10.2022 wurde nach zwei Pandemiejahren durch den FLVW Kreis 27 Recklinghausen wieder der Jugendförderpreis übergeben. In mühevoller Kleinarbeit hat Staffelleiter Norbert Gröger den Punktekatalog mit Leben gefüllt. Anzahl der Mannschaften, Anzahl der lizensierten Trainer, Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen, Ligenzugehörigkeit aber auch Feldverweise, Verfahren vor dem Kreissportgericht oder persönliche Strafen gegen Teamoffizielle. Die sechs Siegervereine fanden sich in voller Mann-Frauen-Stärke ein - die Ehrung nahmen der Vorsitzende des Kreisjugendausschusses Carsten Juraschek, der Staffelleiter Norbert, Kreiskassierer Max Riske und der Kreisvorsitzende Dominik Lasarz vor. Wie auch in den Vorjahren erfolgte die Punktevergabe in zwei Bereichen - der Bereich Recklinghausen und der Bereich Borken/Dorsten hatte jeweils drei Sieger.


Bereich Borken / Dorsten                                 Bereich Recklinghausen
1.Sieger - SC Reken                                             1. Sieger - DJK Sportfreunde Datteln
2.Sieger - SW Lembeck                                         2. Sieger - SV Titania Erkenschwick
3.Sieger - TuS Velen                                              3. Sieger - SV Hochlar 28



Die ersten Sieger haben einen Scheck über jeweils 1.250 €, die zweiten Sieger über jeweils 750 € und die dritten Sieger jeweils über 500 € erhalten. Jugendleiterin Bianka Buchholz und stellv. Jugendleiter Sebastian Ewering nahmen an der Preisübergabe im Landhotel Jammertal teil. Dass es einen Preis gab, war bekannt, aber das es der ERSTE Platz wird und die SC Reken-Jugend außerdem mit insgesamt 522 Punkten (562 Bonuspunkten und nur 40 Minuspunkten) die TOP EINS sowohl im Bereich Borken/Dorsten als auch im Bereich Recklinghausen ist, damit hatten wir nicht gerechnet. Der SCR-Jugendvorstand hat beschlossen, von der Siegprämie alle Jugend-Trainer/innen zu einem geselligen Abend einzuladen. Ohne die Jugend-Trainer/innen wäre dieser Erfolg nicht möglich; DANKE!


10.12.2022 - letzter Spieltag der Junioren/innen

Die Quali-Runde der Saison 2022/23 ist beendet. Unsere Jugendmannschaften haben uns in der Zeit vom 20.08. bis 10.12.2022 super Spiele gezeigt, sind zu Mannschaften zusammen gewachsen und hatten viel Spaß. Bevor die Staffeln am 10.12.2022 geschlossen wurden, mussten noch einige Team ran.

Für unsere U13-Junioren ging es zum SV Schermbeck. Bereits vor der Partie war die Mannschaft fest entschlossen, das Spiel für sich zu entscheiden und sich so aus eigener Kraft für die Kreisliga A zu qualifizieren. Vom Anstoß weg spielte unsere Mannschaft auf Sieg. In der ersten Halbzeit stand die Abwehr sicher und im Spiel nach vorne bot sich vor allem durch Abschlüsse aus der zweiten Reihe die ein oder andere Chance. Torraumszenen waren jedoch Mangelware und so war unsere Mannschaft bis zur Halbzeit zwar spielbestimmend, aber torlos. In der zweiten Halbzeit machte unsere Mannschaft da weiter, wo sie aufgehört hatte. Dabei wurde sie allerdings zwingender und so konnte Jean-Luka einen Querpass vor dem gegnerischen Tor zum 0:1 verwerten. Nur wenige Minuten später erspielten sich unsere Jungs eine weitere Top-Chance, die nur durch die Latte gestoppt werden konnte und kurze Zeit später gelang es Mats im Mittelfeld aufzudrehen und dann Ahmad mit einem perfekten Steckpass zu bedienen. Dieser ließ sich die Chance nicht mehr nehmen und netzte zum 0:2 ein. Kurz vor dem Ende waren unsere Jungs dann aber kurz unaufmerksam und ließen doch noch eine Chance zu, die Schermbeck zum 1:2 entstand nutzte. Glückwunsch an das gesamte Team von Luc Niehues und Dominik Niewerth zum Sieg und zum Erreichen der Kreisliga A.

Unsere U17 Junioren spielten am letzten Spieltag zu Hause und hatte das Team der JSG Velen-Hochmoor zu Gast. Auch den letzten möglichen Dreier in diesem Kalenderjahr holte sich das Team mit einem 6:1 Heimsieg. Beide Teams konnten befreit aufspielen, da sowohl unsere U17 als auch die Jungs der JSG die Quali zur Kreisliga A bereits am vorletzten Spieltag erfolgreich geschafft hatten. Das Team von Sebastian Ewering, Sven Löbbing und Max Gorczyza war vom ersten Spieltag an die unangefochtene Nummer EINS und behielt die Tabellenführung bis zum Schluss. Das Ziel Kreisliga A also souverän erreicht ... aber umso erwähnenswerter ist die Bilanz des Teams. 86 Tore geschossen und weniger als 10 Gegentore kassiert, das ist schon außergewöhnlich und auch in der Fairnesstabelle ist das Team ganz weit oben. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team.

Zur JSG Velen-Hochmoor ging es am letzten Spieltag für unsere U19 Junioren. Auch die Jungs von Cheftrainer Wilhelm Stümmler und Co-Trainer Lukas Niewerth sicherten sich bereits am vorletzten Spieltag die Quali für die Kreisliga A, genauso wie die Gastgeber. Beide Mannschaften wollten den letzten Spieltag mit einem Sieg beenden und eigentlich sah es auch ganz gut für unsere U19 aus, obwohl stark geschwächt und mit nur einem Ersatzspieler angereist, erzielte Luis Gödde in der 6 Spielminute den Führungstreffer zum 0:1. Allerdings trafen die Gastgeber in der 15. und 34. Spielminute ebenfalls und so ging es mit einem 2:1 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel blieb es ausgeglichen; die Hausherren erhöhten i der 69. Spielminute auf 3:1; Luis Gödde traf in der 84. Spielminute zum 3:2 Endstand. Beide Teams freuen sich auf die Weihnachtspause und werden sich in der Kreisliga A wieder sehen. Wir gratulieren unserem U19 Team zum Erreichen der Kreisliga A.

Unsere U15 Junioren hatten am letzten Spieltag spielfrei. Da dies aber langweilig ist, testeten die Jungs gegen den Bezirksligisten SSV Buer. Die Gäste aus Buer waren gerade in der ersten Halbzeit spielerisch stark und machten extrem Tempo auf dem Platz. Zur Halbzeit stand es dann auch völlig verdient 0:2. In der zweiten Halbzeit spielte unsere U15 gewohnt diszipliniert, mit viel Überblick und wunderschönen Kombinationen. Schlussmann Philipp Wübbeling hielt einen Elfmeter und gleichzeitig gelang es den Jungs, den Ball viermal ins gegnerische Tor zu bringen. Ein sehenswertes Testspiel mit einem 4:2 Erfolg. Die Quali für die Kreisliga A hatte das Team von Jannik Ewering, Marius Maas, Frank Wernicke und Bennet Brinkmann als Tabellenführer mit 34 Punkten und einem 54:6 Torverhältnis bereits in Tasche. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team.


Für ihre überragenden Leistungen erhalten folgende Mannschaften eine kleine Winterprämie in Höhe von 50 € für die Mannschaftskasse.

U17 Juniorinnen - Vize-Kreispokalsiegerinnen

U15 Junioren - Vize-Kreispokalsieger

U19 Junioren - Erreichen der Kreisliga A

U17 Junioren - Erreichen der Kreisliga A

U15 Junioren - Erreichen der Kreisliga A

U13 Junioren - Erreichen der Kreisliga A

C2 Junioren - Tabellenplatz 1 Findungsrunde Kreisliga C


U17 Junioren - Auswärtsspiel am 03.12.2022

Am Samstag, 03.12.2022 ging es für unsere U17 Junioren zum VFL Ramsdorf. Erneut zeigte das Team einen souveränen Auftritt und sichert sich mit einem 1:7 Auswärtssieg völlig verdient die Tabellenführung der Qualifikationsrunde. Glückwunsch Jungs⚽💯



C2 Junioren - Auswärtsspiel am 29.11.2022

Im Nachholspiel gegen die C Junioren vom FC Marbeck galt es einiges besser zu machen, als am letzten Samstag in Lembeck. Hier hatten die SCR C2-Jungs eine zu lange Zeit das Spiel aus der Hand gegeben und so den Gegner stark gemacht. Das wollten wir heute besser machen. Konzentriert aber zu vorsichtig begann das Spiel. Reken kam immer wieder zu Chancen, welche aber nicht vollendet wurden und Marbeck lauerte immer auf Konter. So stand es zur Halbzeit 0:0, obwohl Reken präsenter am Ball war, konnte nichts zählbares herausgeholt werden. Fredi Bellmann und Finn Mayer fanden in der Halbzeitpause die richtige Kabinenansprache. Konsequent wurde nach dem Wideranpfiff um jeden Ball gekämpft. Auch war die Ansprache untereinander deutlich besser. Reken erspielte sich so weitere Chancen und Milan schoss mit einem wunderschönen Treffer den 0:1 Endstand. Ein verdienter Sieg mit einer sehr starken Mannschaftsleistung, welche in der zweiten Hälfte deutlich gesteigert wurde.


U19 Junioren - Heimspiel am 26.11.2022

Im Heimspiel gegen RSV Borken ging es für unsere U19 darum, sich mit einem Dreier für die äußerst ärgerliche Hinspielniederlage zu revanchieren und gleichzeitig die Qualifikation für die Kreisliga A zu sichern. Unsere Jungs übernahmen sofort nach Anpfiff mit hohem Spieltempo das Kommando auf dem Platz und gingen schnell mit 1:0 in Führung. Danach bot die Mannschaft von Trainer Wilhelm Stümmler weiter Vollgasfussball und ließ den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. So war das 2:0 Ende der 1. Halbzeit das Ergebnis einer spielerisch richtig starken Vorstellung. Auch nach dem Seitenwechsel dominierte unser Team das Spiel, erzielte zwei weitere Tore und kam so zu einem völlig verdienten 4:0 Erfolg.




U17 Junioren - Auswärtsspiel am 26.11.2022

Am Samstag ging es für unsere U17 Junioren zum RSV Borken und auch Asche ist scheinbar kein Problem für das Team. Die Mannschaft marschiert weiter mehr als souverän durch die Qualifikationsrunde und schaffte einen 0:8 Auswärtssieg. Ein starkes Spiel, in dem die SCR U17  torhungrig war, die 40-minütige Überzahl herausragend nutzen konnte und als Team spielerische Qualität bewies.


U13 Junioren - Heimspiel am 19.11.2022

Am Samstag empfing die U13 den Tabellenführer JSG SV Hardt/TuS Gahlen/RW Dorsten. Bereits im Vorfeld war klar, dass der Gewinner des Spiel die Tabelle anführen wird. Entsprechend motiviert ging unsere Mannschaft die Partie an und es gelang sofort, erste Ansätze im Spiel nach vorne zu zeigen. Allerdings gab es schnell den ersten Rückschlag. Nach etwa 10 Minuten schaffte es unsere Mannschaft nicht, eine Ecke der Gäste zu klären und so landete der Ball nach einigem Gestocher in unserem Tor. Das Rekener Team blieb unbeeindruckt und spielte quasi im direkten Gegenzug eine Ecke heraus, die zum 1:1 Ausgleich durch Jean-Luka genutzt wurde. Danach gelang es aus einer gut organisierten Defensive den Ball weitestgehend vom eigenen Tor fern zu halten und selber weitere Chancen herauszuspielen. Eine dieser Chancen konnten wir zum 2:1 nutzen, Torschütze war erneut Jean-Luka.
Nach der Pause machten wir zunächst stark weiter und Hasan konnte nach nur wenigen Minuten den Spielstand auf 3:1 erhöhen. In der Folge wurde das Spiel dann unruhiger, und auch die Gäste kamen wieder zu mehr Chancen während sich unsere Offensive weniger Chancen herausspielen konnte. Einige Minuten vor dem Ende fiel dann das 3:2 was die Unruhe in unserem Spiel weiter verstärkte. Da die Gäste ihre verbleibenden Chancen glücklicherweise nicht nutzen konnten, endete das Spiel 3:2 und die Rekener U13 Jungs übernahmen die Tabellenspitze.


U17 Junioren - Heimspiel am 19.11.2022

7:1 Kantersieg für SCR U17 gegen FC Viktoria Heiden
Reken fand insgesamt eine gute Mischung im Aufbau gegen einen tief stehenden Gegner, belohnte sich mit ansehnlichen Toren und spielte es letzlich souverän herunter. Der Gegentreffer zum zwischenzeitlichen 1:1 resultierte aus einem mehr als unglücklichen Ballverlust im Aufbau, tat dem Spiel aber keinen Abbruch; die frühe gelb-rote Karte für den Heidener Coach auch nicht. Beide Mannschaften haben ihren Stiefel durchgezogen - mit dem besseren Ende für die SCR U17.
Glückwunsch an die Rekener Truppe und wir wünschen unseren Nachbarn aus Heiden für die letzten Spiele viel Erfolg!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 9
  • 8
  • 7
  • 6
  • 5
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15


U19 Junioren - Auswärtsspiel am 16.11.2022

Im Nachholspiel beim Tabellenletzten Ramsdorf ging es für unsere U19 darum, 3 weitere Punkte für die Qualifikation zur Kreisliga A mitzunehmen und dabei natürlich auch ansehnlichen Fußball zu spielen. In der ersten Halbzeit taten sich unsere Jungs schwer. Ramsdorf beschränkte sich ausschließlich aufs Verteidigen, versuchte im Zentrum alle Passwege zuzustellen und machte uns so das Leben schwer. Mit einem knappen 0:1-Vorsprung ging es in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt war spätestens mit unserem 2. Treffer der Bann gebrochen. Nun lief das Kombinationsspiel, es war endlich Zug in unseren Offensivaktionen und wir fanden so auch in der Tiefe die nötigen Räume. Das 0:5 Endergebnis war letztlich hochverdient und ein wichtiger Schritt für einen erfolgreichen Hinrundenabschluss.



U17 Juniorinnen - Auswärtsspiel am 12.11.2022

Für unsere U17 Mädels ging es am Samstag zum Auswärtsspiel nach Ellewick. Das Team vom ASV Ellewick steht mit nur einem Punkt am Tabellenende und eventuell war auch das der Grund, warum es die Mädels rund um Kapitänin Linda Schlottbohm in der ersten Halbzeit etwas entspannter angingen. Es passierte nicht viel, keine Schnelligkeit im Spiel, wenig Druck nach vorne und leider auch kein erfolgreicher Torabschluss. Was auch immer Trainer Henrik Mühlenkamp den Mädels mit in die zweite Halbzeit gegeben hat, es hat gewirkt. Das Zusammenspiel passte viel besser und es wurden sich Torchancen herausgespielt. In der 45., 52., 55. und 66. Spielminute trafen die SCR Mädels das gegnerische Tor und durften sich am Ende verdient über einen 0:4 Auswärtssieg freuen. Der Torhüterin vom ASV Ellewick, die sich während des Spiels verletzt hatte, wünschen wir an dieser Stelle ganz viel gute Besserung.  

  • 2
  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15


C2 Junioren - Heimspiel am 12.11.2022

Das Hinspiel gegen die C2 von Westf. Gemen ging mit 3:3 zu Ende. Am Samstag, 12.11.2022 wollten die Rekener Jungs mehr.
Das SCR Team begann konzentriert und setzte die Gäste aus Gemen unter Druck. In der 9 Spielminute wurde unserer Spieler René durch ein rüdes Foul außer Gefecht gesetzt, was mit einer roten Karte für den Gemener Spieler endete. Aber auch in Überzahl fanden die Jungs von Trainer Fredi Bellmann nicht den konsequenten Abschluss.
Mit der richtigen Halbzeitansprache ging es wieder auf den Platz und kurz nach dem Wideranpfiff ging Reken mit 1:0 in Führung.
Viele Chancen wurden im weiteren Spielverlauf leider nicht verarbeitet und durch einen Freistoß und das nicht konsequente Zustellen des Gegners, schaffte Gemen den Ausgleichstreffer zum 1:1. In der 65. Spielminute belohnte sich die SCR C2 mit dem 2:1 Führungstreffer und ließen bis zum Abpfiff nicht mehr zu. Gute Besserung an C2 Spieler René, der mindestens 2 Wochen ausfallen wird.





U13 Junioren - Auswärtsspiel am 12.11.2022

U13 Junioren zu Gast in Raesfeld
Am Samstag stand für unsere U13 Jungs das nächste Ligaspiel bei der JSG Raesfeld-Erle an. Nach einer ordentlichen Anfangsphase mit einigen Chancen gelang es Laurin mit einem scharf vor das gegnerische Tor getretenen Eckstoß ein Eigentor zu provozieren. Nach dem Führungstreffer ließ das SCR Team die JSG etwas mehr zum Zug kommen und so kamen auch die Gastgeber zu einigen Torchancen, von denen sie in der 30. Minute quasi mit dem Pausenpfiff eine Chance zum Ausgleich nutzen konnten.
Nach der Pause war dann auch bei unserem Team wieder mehr Biss im Spiel. Die Gastgeber wurden wieder höher angelaufen und stärker unter Druck gesetzt. In der Folge gelang es unserer U13 das Spiel hauptsächlich in der gegnerischen Spielhälfte stattfinden zu lassen und sich wieder eigene Chancen herauszuspielen. So kam es dann wenig überraschend, dass der SCR nach einem schönen Steckpass von Ahmad in der 47. Minute durch Maris das 1:2 erzielen konnten. Auch nach der erneuten Führung blieb das Team von Trainer Luc Niehues  präsent und spielte weiter nach vorne, ohne dabei aber wirklich gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Kurz vor Ende der Partie konnte sich die JSG noch einmal eine Ecke herausspielen. Diese wurde abgefangen und es gelang Ahmad mit einem langen Pass auf Leander einen Konter einzuleiten, den Leander dann mit dem Tor zum 1:3 erfolgreich abschloss. Ein verdienter 1:3 Auswärtssieg!


U17 Junioren - Auswärtsspiel am 12.11.2022

Überraschende 4:0 Pleite für SCR U17 in Gemen.
Der Spielverlauf war bitter - Reken hatte das Spiel eigentlich selbst in der Hand, war besser und hatte klare Chancen für 3, 4 Tore, doch es sollte wohl einfach nicht sein. Gemen war brutal effektiv. Mit 2 Angriffen ... 2 Tore zur Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit nahm man sich viel vor, doch ein untypischer krasser individueller Fehler im Aufbau leitete das 3:0 Geschenk ein und danach war das Spiel gegessen. Es lief nicht mehr viel zusammen, jedoch kein Grund Mentalität oder ähnliches in Frage zu stellen. Am Ende des Tages ist klar, verlieren - vor allem unnötig - ist immer verdammt ärgerlich. Doch was solls? Nach 9 Siegen am Stück und der klaren Tabellenführung ist diese Niederlage für Reken kein Genickbruch, die Köpfe bleiben oben und der Fokus bleibt der gleiche! Diese Niederlage hilft vielleicht dabei, zum richtigen Zeitpunkt geerdet zu werden.


C2 Junioren - Heimspiel am 08.11.2022

Am 08.11.2022 stand die C2 gegen Marbeck auf dem Platz im Heubachstadion in Maria Veen. Die Jungs wollten an die vergangenen Leistung anknüpfen und diese weiter ausbauen.
Das Team von Trainer Fredi Bellmann und Finn Meyer begann konzentriert und ging in der 14 Minute mit 1:0 in Führung. Weiter wurde Chance um Chance erarbeitet, aber nicht konsequent abgeschlossen. Die Trainer hatten es geahnt; die Gäste aus Marbeck kamen hochmotiviert aus der Pause und machten Druck. Durch einen fraglichen Freistoß erzielte Marbeck den Ausgleichstreffer. Die Rekener Jungs steckten aber nicht auf und erzielten in der 55. Spielminute das 2:1. Diese knappe Führung gab das C2 Team bis zum Ende auch nicht mehr her.  Fazit der Trainer: Wir müssen konsequenter unsere Chancen verarbeiten, um nicht unnötig in Bedrängnis zu geraten und weiter an unserer Spieleröffnung arbeiten. Hier verlieren wir noch zu oft den Ball.
Nun gilt es am Samstag, dem 12.11.2022 gegen den Tabellenführer eine starke Leistung abzurufen!



U19 Junioren - Auswärtsspiel am 05.11.2022

Die Vorzeichen für das Auswärtsspiel unserer U19 bei Viktoria Heiden waren nicht besonders gut, da neben dem Langzeitverletzten Hendrik van Horn auch beide etatmäßigen Innenverteidiger ersetzt werden mussten. Dennoch ließ unsere Defensive während des Spiels nicht viel anbrennen, sodass man mit einem verdienten 0 : 3  (0:2) Auswärtssieg die (kurze) Heimreise antreten konnte. "Auf dem abgängigen Kunstrasen konnten wir zwar spielerisch nicht immer überzeugen, eine Klasse-Kombination wurde dennoch zunächst mit dem Führungstreffer abgeschlossen (31.). Kurz vor der Halbzeit folgte durch eine schöne Einzelleistung das Vorentscheidende 0:2. In der 2.Halbzeit wurde mit dem 0:3 (58.) der Deckel drauf gemacht. Mehr Tore fielen trotz drei/vier hochkarätiger Torchancen nicht mehr." so die kompakte Spielzusammenfassung von Cheftrainer Wilhelm Stümmler. Mit diesem Auswärtssieg festigten die Jungs den so wichtigen 3. Tabellenplatz.  



U17 Junioren - Heimspiel am 05.11.2022

Ein sehr souveräner Auftritt am heimischen Gevelsberg gegen SG Borken wird mit einem klaren 6:0 für unsere U17 Junioren belohnt. https://strato-editor.com/.cm4all/widgetres.php/com.cm4all.wdn.PhotoGallery/images/thumbnail-gallery.png In den ersten zweiten Minuten überraschte die SG mit einem hohen Anlaufverhalten und hätte nach ein paar Sekunden sogar das 0:1 erzielen können wenn die Boxbesetzung besser gepasst hätte. Praktisch im Gegenzug dann aber der Dosenöffner für Reken. Santi wurde geschickt, der Torhüter unterschätzte Santi's Schnelligkeit und kam weit raus, er konnte umkurvt werden und aus spitzen Winkel versenkte Santi technisch anspruchsvoll. Borken blieb zunächst mutig, Reken hat den Ball aber mit der Führung im Rücken sehr gut laufen lassen. Und in der 10. Minute, als Borken den Ball durch die 4er Kette spielte, presste Ole Homann gut, eroberte die Kugel, legte auf Bennet Versmold in den Strafraum und Bennet verwandelte clever.
Anschließend zog sich Borken zurück. Reken dominant, Borken mit 5er Kette. In der 35. Minute das verdiente 3:0. Guter Spielzug, gut durchgesetzt und letztlich vollstreckt von Lukas Schlottbohm. Reken hat hinten nichts nennenswertes anbrennen lassen, offensiv ganz gute Lösungen gefunden, aber das Ergebnis nicht weiter hochschrauben können.
In der Halbzeit gab es nichts zu meckern, die Spieler selbst, z.B. in Form von Erik Zobel justierten sogar gewisse Positionsbesetzungen und Bewegungsabläufe, auch Valentin Loerchner erkannte die taktischen Prinzipien von Borken und ging auf diese nochmal ein um noch mehr Klarheit zu schaffen. 
In der zweiten Hälfte war zu erwarten, dass Borken auf Schadensbegrenzung aus ist und Reken wollte dieses Spiel konsequent über die Bühne bringen. Beide Teams können von  sich behaupten, ihre Ziele erreicht zu haben. Reken konnte weitere 3 Tore erzielen (Santi, Bennet, und der eingewechselte Fabi Sicking) und die Borkener bewiesen Charakter!
Glückwunsch Männer!⚽💯



C2-Junioren - Heimspiel am 04.11.2022

In einem intensiven und spannenden Spiel setze sich unsere C2 mit einer insgesamt starken Mannschaftsleistung gegen die C Jugend des VfL Ramsdorf mit 4 : 3 durch.
Die erste Halbzeit war geprägt von einem intensiven Pressingspiel und einer hohen Laufbereitschaft der Rekener Jungs, in der Ramsdorf sehr gut unter Druck gesetzt wurde. Mit dem Halbzeitpfiff stand es im Heubachstadion dann auch verdient 3:1. Nach dem Wideranpfiff ließ das Team von Trainer Fredi Bellmann und Finn Meyer zu viele Aktionen des Gegners zu und stärkte Ramsdorf dadurch. Erst 15 Minuten vor dem Ende, konnte die C2 wieder an die erste Hälfte anknüpfen und attackierte frühzeitig.
Fazit nach dem Spiel von Fredi Bellmann: Wir müssen konsequenter in unserer Passquote sein und mehr im Mittelfeld arbeiten, aber heute zeigte die Mannschaft eine sehr gute Gesamtleistung und ließ sich den Sieg nicht nehmen.


U15 Junioren - Heimspiel am 29.10.2022

U15 gewinnt in der Nachspielzeit - Am 29.10.2022 zum Rückrundenstart war die Westfalia aus Gemen zu Gast bei unserer U15. Wie erwartet und aus dem Hinspiel schon bekannt, spielte Gemen viel mit langen Bällen, welche von uns gut verteidigt werden konnten. Im Gegenzug versuchten wir mit schnellem Passspiel die Gäste-Defensive auszuhebeln. Man erspielte sich so die ein oder andere Torchance, ohne diese allerdings zu nutzen. In der Mitte der ersten Halbzeit wurde Henning dann freistehend vom letzten Mann der Gemener gefoult, die erwartete rote Karte blieb jedoch aus. Fast im Gegenzug konnten wir den Ball nicht konsequent klären und Gemen erzielte etwas überraschend das 0:1  womit es auch in die Halbzeit ging.
Mit angepasster Taktik und dem Hinweis  , dass man auch körperlich dagegenhalten darf,  ging es in die zweite Hälfte. Sehr fokussiert und entschlossen versuchte man direkt den Rückstand  zu egalisieren. In der 42. Minute war es dann Felix, welcher zum Ausgleich einnetzte. Der eine Punkt war unseren Jungs aber zu wenig, so spielte man weiterhin auf Sieg, konnte aber keine der vielen Torchancen nutzen. Als sich alle schon auf ein Unentschieden festgelegt hatten, setzte sich Pelle in der Nachspielzeit entschlossen durch; seine scharfe Hereingabe landete nach einem Klärungsversuch dann im Netz der Gemener und unsere Jungs konnten sich letztendlich doch noch belohnen.

  • 1
  • 2
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 3
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15


C2 Junioren - Heimspiel am 25.10.2022

Bei traumhafter Kulisse spielte die C2 gegen den TuS Velen im Heubachstadion.
Fokussiert wollte das Team von Fredi Bellmann und Finn Meyer ins Spiel gehen, was aber nicht immer gelang. Stellungsfehler und ungenaue Pässe führten immer wieder zu Gegenkontern, welche aber mit einer Ausnahme abgewehrt werden konnten. In der ersten Halbzeit belohnten sich die C2 Jungs selber mit vier Treffern und so ging es mit einem 4:1 Halbzeitstand in die Pause.
Nach der Halbzeitansprache waren die  Jungs deutlich konzentrierter und spielten in der zweiten Hälfte besser. Velen ging intensiver in die Zweikämpfe, schaffte es aber nicht, spielerisch das Komando auf dem Platz zu übernehmen. Die SCR ließ bis zum Schlusspfiff nichts mehr anbrennen und gewann das Spiel verdient mit 5 : 2.


U19 Junioren - Heimsieg am 22.10.2022

Unsere U19 traf am Samstag, dem 22.10.2022 in der Meisterschaft auf den derzeitigen Tabellenzweiten JSG Velen/Hochmoor und gewann auch in dieser Höhe verdient mit 5 : 1. Bereits in der 1. Halbzeit waren unsere Jungs spielerisch besser, führten aber nur knapp mit 2:1. Nach dem Seitenwechsel wurden 3 weitere, schöne Tore heraus gespielt und der für den weiteren Verlauf der Quali-Runde wichtige Dreier unter Dach und Fach gebracht. Am kommenden Samstag (29.10.2022) kommt es bereits zum Rückspiel gegen die SG Borken.


U17 Junioren - Auswärtssieg am 22.10.2022

Unsere U17-Junioren bleiben in der kompletten Hinrunde der Qualifikation siegreich. 
Ein 0 : 5 beim Derbyrivalen aus Velen besiegelt Platz 1 und ein  Torverhältnis von 45 : 1. Überschattet wurde das Ergebnis allerdings von der schlimmen Knieverletzung des Rechtsverteidigers Justin Anders ... Gute Besserung an dieser Stelle Justin!
Die U17 hatte das Spiel zwar weitestgehend im Griff, Velen verlangte Reken trotzdem wie erwartet einiges ab und es hätte unter Umständen auch anders laufen können. Reken behielt aber letztlich die Klarheit, hat keine Hektik aufkommen lassen und spielte das Spiel so, wie man es von einem Ligaprimus erwartet. Zurück in Reken feierte das Team im Anschluss, die bis dato souveränen Leistungen ausgelassen bei einem gemeinsamen Mannschaftsabend. 



U15 Junioren - Kreispokal ... Einzug ins Halbfinale perfekt

Gestern (20.10.2022) spielte unsere U15  gegen den SV Schermbeck 2020 um den Einzug ins Halbfinale des Kreispokals. Das dies ein hartes Stück Arbeit werden würde, war jedem klar, schließlich ging es hier gegen den zweiten der Bezirksliga.
Konzentriert, mit dem Ziel vor Augen ging es ins Spiel. Schnell konnte man sehen, dass dies ein Duell auf Augenhöhe war, beide Mannschaften spielten schnell nach vorne, jedoch ohne zu einem nennenswerten Abschluss zu kommen. So ging es dann auch mit einem gerechten 0 : 0 in die Halbzeit.
Nochmals auf das Ziel „Halbfinale“ eingeschworen, ging es dann in die zweiten 35 Minuten. In der 38. Minute war es dann Henning, der mit einem Traumtor die SCR U15 mit 1:0 in Führung brachte. Nach diesem Treffer wurde der Druck der Gäste natürlich größer. In der 46. Minute wir konnten den Ball nicht konsequent klären und die Gäste glichen - zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient - zum 1:1 aus. Die folgenden 20 Minuten ging es wieder hoch und runter, man konnte spüren, dass beide Seiten den Sieg in der regulären Spielzeit erringen wollte. In der 65 Minute konnte die zahlreich erschiene Anhängerschaft des SC Reken wieder jubeln, ein scharf geschossener Freistoß durch Pelle konnte nicht sauber geklärt werden und der Nachschuss von Tom zappelte im Netz (2:1). 
Der SV warf in den letzten Minuten alles nach vorne und erspielte sich auch die ein oder andere Chance zum Ausgleich, welche von uns als Kollektiv aber noch entschärft werden konnten. Die 70 Minute entschied das Spiel nun endgültig, ein durch das hohe Pressing erkämpfter Ball landete zum 3 :1 im Netz (Pelle) und der Jubel des Teams war riesig!!
Fazit: Ein sehr schönes, faires und intensives Spiel auf Augenhöhe mit einem glücklicheren Ausgang für uns!




TW-Camp 2022

Tag 1 im TW-Camp. 2 Torhüterinnen und 6 Torhüter nehmen am TW-Camp teil. Sören Stauder (Torhüter SC Reken 1. Mannschaft) und Simon Tenkamp (Torhüter SG Coesfeld 1. Mannschaft) machen die Nachwuchs-Keeper noch fitter im Tor. Nach zwei Stunden intensivem Training gab es am Ende des ersten Tages fröhliche und zufriedene Gesichter. Morgen geht es weiter. Das TW-Camp wird unterstützt von der Volksbank in der Hohen Mark eG Spar- und Darlehenskasse und HO Soccer Germany.










G-Junioren 

Am Samstag, 01.10.2022 durften unsere G-Junioren ihre neuen Trikots beim Spielfest in Heiden ausführen. Es fielen zum Glück keine Regentropfen, dafür aber jede Menge Tore und am Ende leuchteten viele strahlende Gesichter. Das Spielfest in Erle ist leider ausgefallen, sodass ein Team von unseren drei G-Junioren-Teams (leider) frei hatte. 




U15 Junioren - bezwingt Bezirksligisten

Am Mittwoch spielte unsere U15 gegen den Bezirksligisten VFB Hüls um den Einzug ins Viertelfinale des Kreispokals. Schon in der Mannschaftsbesprechung konnte man spüren, dass die Jungs sich vom Klassenunterschied nicht einschüchtern ließen und zeigen wollten, dass sie mindestens ebenbürtig sind. Jedem war aber klar, dass dies volle Konzentration, Leidenschaft und Teamgeist erfordern wird und genau auf diese Tugenden wurde sich nochmals lautstark eingeschworen. Von Beginn an zeigten unsere Jungs dann, dass hier kein Klassenunterschied zu sehen war, der Ball wurde mit schönen Kombinationen vor das Hülser Tor getragen, wo man leider anfangs die eine oder andere Chance liegen ließ. Mitte der ersten Halbzeit konnte man sich dann mit einem schönen Ball in die Spitze belohnen. In der Folgezeit spielte der VFB etwas aggressiver und presste deutlich höher, wovon sich unsere Jungs nur kurzzeitig beeindrucken ließen. Der Ball wurde auch unter größtem Druck mit Ruhe und Übersicht hinten raus gespielt, so eine Situation führte dann auch zum 2:0. Die Hülser pressten sehr hoch, wir kombinierten uns mit viel Übersicht von ganz hinten aus dieser Situation heraus und nutzten den daraus resultierenden Platz zum Tor. So ging es mit einem 2 – 0 in die Halbzeit.
In der Halbzeit brauchte man nicht viel sagen, jedem war bewusst, dass man hier weder spielerisch noch physisch nachlassen durfte. Angepeitscht von den eigenen Fans ging es dann in die zweite Halbzeit.
In der zweite Halbzeit ließen sich unsere Jungs von der Spielweise der Gäste nicht beeindrucken, sie hielten körperlich dagegen, verteidigten bis auf kleine Torchancen alles weg und spielten weiterhin einen schönen Fußball. In der 56 Min. ertönte dann auch wieder die von den Eltern abgespielte Tormusik und es stand 3:0. Ab diesem Zeitpunkt spielte man dann mit Ruhe und Verstand die restliche Zeit herunter und erhöhte in der 56. Minute auf 4:0. Den Schlusspunkt zum 5:0 setzte es dann in der 63. Minute per Elfmeter. Ein alles in allem, auch in dieser Höhe verdienter Sieg, welchen man mit den Fans / Eltern feierte.

  • IMG_9761
  • IMG_9770
  • IMG_9780
  • IMG_9785
  • IMG_9786
  • IMG_9793
  • IMG-20220930-WA0007
  • IMG-20220930-WA0008
  • IMG-20220930-WA0006



U19 Junioren - Achtelfinale Pokal

Im Pokal-Achtelfinale traf unsere U19 auswärts auf Vestia Disteln. Gegen einen guten 
Gegner warfen unsere Jungs alles in die Waagschale und verdienten sich den Viertelfinaleinzug mit einem 3:5 Auswärtssieg redlich. Bereits im ersten Spielabschnitt wurde konsequent nach vorne gespielt; trotzdem lag man zur Halbzeit 1:0 durch einen abgefälschten Schuss zurück, u.a. auch, weil eine Monsterchance nicht genutzt wurde. In der zweiten Halbzeit gab die Elf von Trainer Wilhelm Stümmler Gas und belohnte sich endlich einmal mit 5 Toren. Ein schöner Erfolg! Im Viertelfinale trifft unsere U19 am 19.10.2022 zuhause auf den letztjährigen Kreispokalsieger TuS Haltern.


U15 Junioren - weiter erfolgreich

Bei unseren U15 Junioren läuft es wie am Schnürchen. Im Auswärtsspiel am 20.09.2022 gegen die JSG Raesfeld-Erle fuhren die Jungs von Chef-Trainer Jannik Ewering einen verdienten 1:6 Sieg ein. Nach starken 10 Minuten und einer 0:2 Führung ließ man die Gastgeber immer besser ins Spiel kommen. Jedoch ließ unsere U15 in der zweiten Halbzeit nicht locker und erhöhte auf 0:3. Kurze Zeit später kam die JSG noch einmal auf 1:3 ran, worauf aber prompt die Treffer 4 bis 6 folgten. Gestern, am 26.09.2022 ging es für unsere U15 Junioren zum Auswärtsspiel zum RSV Borken. Unbeeindruckt vom Dauerregen spielten die Jungs erneut stark und mussten lediglich in der 40. Spielminute einen Gegentreffer hinnehmen. Erneut gewann das Team mit 1:6 und genoss anschließend die kalte Dusche beim RSV Borken. Da Pause machen langweilig ist, freuen sich die Jungs auf das Pokal-Achtelfinale morgen (28.09.2022) um 18:30 Uhr im Stadion am Gevelsberg. Zu Gast ist das Team vom VfB Hüls.  


C2 Junioren - Auswärtssieg am 24.09.2022

Der Wechsel von der Qualirunde zur Kreisliga A in die Kreisliga C hat unseren C2-Junioren gut getan. Am Samstag zeigte das Team ein gutes Spiel. Konzentriert und mit gutem Pressing spielten die Jungs von Fredi Bellmann und Finn Mayer gegen die JSG Velen-Hochmoor II. Ein gutes Passspiel wurde umgesetzt und auch die Spielverlagerung klappte. Hinten standen die Jungs sicher und der Torhüter nur wenig zu tun. Am Ende gewannen unsere C2-Jungs mit 0:9. Allerdings sollten die Jungs es nicht zu leicht nehmen, denn im nächsten Spiel geht es gegen die bislang ungeschlagene C1 vom TuS Velen. 



U17 Junioren - Heimsieg am 24.09.2022

Ein 13:1 gegen den VfL Ramsdorf ... und da ist es, das erste Gegentor für unsere U17 in der Saison 2022/23 zum zwischenzeitlichen 2:1. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste lief es wie am Schnürchen für die Mannschaft von Chef-Trainer Sebastian Ewering. Unsere U17 war heiß auf mehr Tore und spielte diese größtenteils ansehnlich heraus. Mit einem Torverhältnis von 40:1 und Tabellenplatz 1 wird den Jungs nun eine kleine Auszeit gegönnt. Am 02.10.2022 gibt es noch einen Test gegen VfB Hüls II und anschließend eine komplette Woche trainingsfrei.  

U19 Junioren - Pokalspiel am 20.09.2022

Drei Tage nach der äußerst ärgerlichen Niederlage in der Meisterschaft bei RSV Borken betrieb unsere U19 im Pokal-Heimspiel gegen den FC Marl Wiedergutmachung. Bereits in der 1. Halbzeit war unsere Elf das deutlich bessere Team, führte aber nur knapp mit 1:0. Auch im zweiten Spielabschnitt überzeugte die Mannschaft von Trainer Wilhelm Stümmler und erzielte noch vier weitere Tore zum auch in dieser Höhe verdienten 5:0 Sieg. In der nächsten Pokalrunde geht es am kommenden Mittwoch zu Vesita Disteln. 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15


C2 Junioren - Heimspiel am 17.09.2022

Ein spannendes Spiel unserer C2 Junioren gegen die C2 der JSG Lembeck/Rhade/Deuten am Samstag, dem 17.09.2022 im Heubachstadion in Maria Veen. In der ersten Hälfte waren unsere Jungs noch unkonzentriert und gaben eine 2:0 Führung aus der Hand. Mit einem 3:3 ging es in die Pause. Die Halbzeitansprache hat geholfen und das Team spielte eine sehr gute zweite Halbzeit. Verdient durften die Jungs am Ende über einen 6:4 Heimsieg jubeln.
 


U15 Junioren - Pokal 2. Runde am 14.09.2022

Im Pokalspiel am Mittwoch zu Hause im Stadion am Gevelsberg gegen SV Vestia Disteln nahmen sich unsere U15 Junioren von Beginn an vor, den Gegner vorne unter Druck zu setzen. Dies gelang sehr gut und das Team ging mit einer komfortablen 6:1 Führung in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste aus Disteln noch einmal auf 6:3 ran, doch die Rekener Offensive ließ keinen Zweifel an einem Sieg. Weitere dreimal gelang der Ball in gegnerische Tor; Endstand völlig verdient 9:3. Damit ist die 2. Runde im Pokal auch erledigt. Jetzt liegt der Fokus auf das nächste Meisterschaftsspiel am Dienstag, dem 20.09.2022 um 18:30 Uhr beim aktuell Zweitplatzierten der JSG Reasefeld-Erle. 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15


C2 Junioren - Heimspiel am 10.09.2022

Nachdem unsere C2 Junioren in der Qualirunde zur Kreisliga A spielerisch total unterlegen waren, erfolge eine Einteilung in die Kreisliga C und so ging es am 10.09.2022 zu Hause im Spadaka Sportpark ins erste Spiel in der neuen Gruppe. Gegen das 9er-Team der JSG Raesfeld-Erle 2 ging es für die Mannschaft von Fredi Bellmann bei bestem Regenwetter auf den Platz. Im Vergleich zu den letzten Spielen zeigten die Jungs, dass sie Fußball spielen können. Ein gutes Aufbauspiel und gute Kombinationen waren dann auch der Grund, warum es zur Halbzeitpause bereits 6:0 stand. Am Ende ging das Spiel mit 12:0 zu hoch; in der Gruppe, warten aber auch noch spielerisch stärke Mannschaften auf unsere C2, sodass weiterhin fleißig trainiert und eine Mannschaft geformt werden wird. 

IMG-20220910-WA0001
IMG-20220910-WA0002
IMG-20220910-WA0003
IMG-20220910-WA0004
IMG-20220910-WA0005
IMG-20220910-WA0006


U19 Junioren - Heimspiel am 08.09.2022

Nichts für schwache Nerven war das Meisterschaftsspiel unserer A1 gegen die JSG Raesfeld/Erle. In der 1. Halbzeit war unser Team spielerisch eindeutig besser und lag trotzdem paradoxerweise zur Pause 0:2 zurück. Auch in der 2. Spielhälfte hatte die Mannschaft von Trainer Wilhelm Stümmler mehr vom Spiel, scheiterte aber wiederholt am Auslassen der Torchancen. Hinzu kamen unglückliche Fehlentscheidungen des Schiedsrichters bei knappen Abseitssituationen. Erst in der 78. Minute konnten wir den mehr als verdienten Anschlusstreffer erzielen.  Als nur 2 Minuten später der Ausgleich fiel, schien noch ein Sieg im Bereich des Möglichen. Statt dessen ging Raesfeld in der 89. Minute in Führung und durch unseren späten Ausgleich in der 3. Minute der Nachspielzeit konnten wir uns zumindest 1 Punkt sichern.

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12